Stiftung „Lebendige Stadt”

Seit dem Jahr 2000 engagiert sich die Stiftung „Lebendige Stadt” unter ihrem Kuratoriumsvorsitzenden Alexander Otto erfolgreich für die Zukunft unserer Städte. Die urbane Vielfalt aus Arbeit, Kultur und Wohnen gilt es zu erhalten und mit zu gestalten. Themenschwerpunkte bilden die Bereiche Licht, Grün und Gestaltung öffentlicher Räume.

Wir halten Sie auf dem Laufenden

16.07.2021
Stadtmuseum Tübingen als eines der besten Heimatmuseen Deutschlands ausgezeichnet

• Gewinner: Kempten-Museum
• Weitere Anerkennungen für Frankfurt/M., Norden und Seitenroda
• Insgesamt 251 Bewerber

weiter
29.06.2021
Ostfriesisches Teemuseum in Norden als eines der besten Heimatmuseen Deutschlands ausgezeichnet

  • Gewinner: Kempten-Museum
  • Weitere Anerkennungen für Frankfurt/M., Tübingen und Seitenroda
  • Insgesamt 251 Bewerber

weiter
22.06.2021
Historisches Museum in Frankfurt a. M. als eines der besten Heimatmuseen Deutschlands ausgezeichnet

  • Gewinner: Kempten-Museum
  • Weitere Anerkennungen für Norden, Tübingen und Seitenroda
  • Insgesamt 251 Bewerber

weiter
16.06.2021
Kempten-Museum als Deutschlands bestes Heimatmuseum ausgezeichnet

  • 15.000 Euro Preisgeld
  • Anerkennungen für Frankfurt/Main, Norden, Tübingen und Seitenroda
  • Insgesamt 251 Bewerber

weiter
15.06.2021
Porzellanwelten Leuchtenburg als eines der besten Heimatmuseen Deutschlands ausgezeichnet

  • Weitere Preisträger Frankfurt/M., Kempten, Norden und Tübingen
  • Insgesamt 251 Bewerber

weiter