Stiftung „Lebendige Stadt”

Seit dem Jahr 2000 engagiert sich die Stiftung „Lebendige Stadt” unter ihrem Kuratoriumsvorsitzenden Alexander Otto erfolgreich für die Zukunft unserer Städte. Die urbane Vielfalt aus Arbeit, Kultur und Wohnen gilt es zu erhalten und mit zu gestalten. Themenschwerpunkte bilden die Bereiche Licht, Grün und Gestaltung öffentlicher Räume.

Wir halten Sie auf dem Laufenden

16.12.2020
Bundeswettbewerb „Kunst kann überall“ gestartet

Der Stiftungspreis 2021: Wie schaffen Städte unter Corona kulturellen Raum?

weiter
22.10.2020
Friedrichshafen für vorbildliche Straßenbegrünung ausgezeichnet

  • Stadt erhält Preisgeld von 3.000 €
  • Insgesamt bundesweit 68 Bewerber

weiter
05.10.2020
Berlin für vorbildliche Straßenbegrünung ausgezeichnet

  • Stadt erhält Preisgeld von 3.000 €
  • Insgesamt bundesweit 68 Bewerber

weiter
28.09.2020
Potsdam-Drewitz für vorbildliche Straßenbegrünung ausgezeichnet

  • Stadt erhält Preisgeld von 3.000 €
  • Insgesamt bundesweit 68 Bewerber

weiter
25.09.2020
Iphofen für vorbildliche Straßenbegrünung ausgezeichnet

  • Stadt erhält Preisgeld von 3.000 € für den Stadtteil Hellmitzheim
  • Insgesamt bundesweit 68 Bewerber

weiter
24.09.2020
Solingen für vorbildliche Straßenbegrünung ausgezeichnet

  • Stadt erhält Preisgeld von 3.000 €
  • Insgesamt bundesweit 68 Bewerber

weiter
03.04.2020
Stiftung „Lebendige Stadt“ lobt Stiftungspreis 2020 aus: Gesucht wird „das beste Heimatmuseum“

Die Stiftung „Lebendige Stadt“ bekennt sich zur „Leipzig-Charta zur nachhaltigen Europäischen Stadt“ und zur „Düsseldorfer Erklärung zum Städtebaurecht“. Gemeinschaftlich wurde die Düsseldorfer Erklärung um einige Punkte ergänzt.

weiter