Der Preis der Stiftung

Die Stiftung prämiert Projekte die in besonderer Weise „Best-Practice-Charakter” haben und sich zur Nachahmung empfehlen. Dazu ruft die Stiftung im Wettbewerb Städte, Gemeinden, Institutionen, Universitäten, Vereine und Private auf, sich zu bewerben. Der Preis ist mit 15.000,- Euro dotiert und wird feierlich an repräsentativen Orten verliehen.

Stiftungspreis 2017

Stiftungspreis-Wettbewerb „die lebendigsten Städtepartnerschaften“

2017: Die lebendigste Städtepartnerschaft
Stiftungspreis 2016

Die integrierende Sportstadt Deutschlands

2016: Die integrierende Sportstadt
Stiftungspreis 2015

Das vorbildlichste öffentliche Bauprojekt Deutschlands

Stiftungspreis 2015
Stiftungspreis 2014

Die lebendigste Erinnerungsstadt

Stiftungspreis 2014
Stiftungspreis 2013

Das schönste Stadtfest

Stiftungspreis 2013
Stiftungspreis 2012

Die barrierefreie Stadt

Stiftungspreis 2012
Stiftungspreis 2011

Die unverwechselbare Stadt

Stiftungspreis 2011
Stiftungspreis 2010

Die seniorenfreundlichste Stadt

Stiftungspreis 2010
Stiftungspreis 2009

Kinderfreundliches Mobilitätskonzept

Stiftungspreis 2009
Stiftungspreis 2008

Europas schönster Wochenmarkt

Stiftungspreis 2008
Stiftungspreis 2007

Bestes europäisches Parkraumkonzept

Stiftungspreis 2007
Stiftungspreis 2006

Bester Spiel- und Freizeitplatz

Stiftungspreis 2006
Stiftungspreis 2005

Die innovativste Sportstätte

Stiftungspreis 2005
Stiftungspreis 2004

Das beste Konzept für innerstädtisches Wohnen

Stiftungspreis 2004
Stiftungspreis 2003

Das beste Konzept für lebendige Museen und moderne Kulturstätten

Stiftungspreis 2003
Stiftungspreis 2002

Revitalisierung des Duisburger Innenhafens

Stiftungspreis 2002
Stiftungspreis 2001

Gestaltung städtischer Plätze

Stiftungspreis 2001